<
BuiltWithNOF

Es ist schwer in diesem Tierkreiszeichen eine durchgängige Verhaltenslinie zu finden. Es stehen mehr passive Verhaltenseigenschaften des sich Überlassens, des Rückzuges und stärker individuumbezogenen, interessenabhängigen Verhaltens im Vordergrund.
Wassermann-Geborenen schätzen ihr eigenes soziales Verhalten als passiv ein, sie sind pflichtbewusst, ordnen sich unter und gehen nicht gern soziale Kontakte ein. Sie mögen es ganz direkt, vermeiden Stress und Prüfungen, sind leicht erregbar und fühlen sich schnell überfordert. Ungewöhnlich häufig schildern Wassermann-Geborene ihr Partner /Partnerinnen als bequem und dominant ein und beschreiben sich in ihrem Verhalten als unberechenbar. Sie neigen zur Konstanz und Bodenständigkeit, sind spontan, treiben wenig Sport und sind auch für Modernes nur schwer aufzuschließen, also stärker auf Bewahren eingestellt. Sie beschreiben sich selbst als gering humorvoll, wenig depressiv, beklagen wenig körperliche Beschwerden und schildern sich eher rational als romantisch ein.
 

zurück zur Hauptseite          

<