<
BuiltWithNOF

Für jeden Tag, an dem eine Versuchsperson einen Fragebogen beantwortete, wurde die exakte Mondposition aus den Mondkalendern bestimmt und die Phasen des Mondes – als zunehmender Mond (3)- Vollmond (4)- abnehmender Mond (1) und Neumond (2) bestimmt. Gleiches wurde auch für den Geburtstag einer jeder Versuchsperson bestimmt. Für die Prüfung wurden nur die bekannten klinischen Skalen einbezogen. (Denken Sie bitte bei der Interpretation der Ergebnisse, dass die Versuchspersonen den Sinn der Untersuchung nicht kannten und auch die Versuchsleiter, die die Befragung durchführten, nicht in die
mo
Zielstellung der Befragungen eingeweiht waren!

Bei Neumond sind die Aggressionswerte höher und sinken in Richtung Vollmond ab. Die ANOVA dieser Dimension sind ebenfalls statistisch signifikant und können theoretisch mit allen hier dargestellten Befunden theoretisch gut begründet werden. Die Unterschiede zwischen Neumond und zunehmendem  Mond sind signifikant.
 


 

zurück zur Hauptseite          

<