<
BuiltWithNOF

Wie kein anderes Tierkreiszeichen ist die Selbsteinschätzung von Skorpion-Geborenen stark durch die Emotionalität, Reizbarkeit und hohe Selbstunsicherheit gekennzeichnet.
Sie beschreiben sich als unberechenbar im eigenen Handeln, reagieren misstrauisch und vorsichtig. Trotzdem wirken sie häufig schüchtern auf andere, sind stimmungsabhängig, unschlüssig in ihrem Handeln, fühlen sich missverstanden durch andere. Sie können sich schwer unterordnen und lassen sich nicht gern durch andere anleiten. Sie zweifeln leicht an getroffenen Entscheidungen, neigen zum Nachtragen bei Kränkungen, vergessen also niemals. Sie spüren stets in sich geistige Unrast kommen bei Kritiken, die an sie herangetragen werden, schnell in eine Verteidigungshaltung und wirken schonungslos offen, assertiv und emotional schnell verunsichert. In den Testergebnissen erzielen sie relativ hohe Werte in der situativen Verunsicherung, klagen über Gesundheitssorgen und Befindlichkeitsstörungen. Sie somatisieren die emotionalen Befindlichkeitsstörungen und beschreiben ihr Partner/Partnerinnen überdurchschnittlich als ideenreich.
In ihren Handlungen sind sie weniger standhaft und zielbestimmt, ihr Lebenswille wird als unterdurchschnittlich angegeben. Ihre Grundhaltung ist pessimistisch, geprägt durch Vorsicht und Empfindsamkeit. Sie beschreiben weniger Mitempfinden für andere, sehen sich als wenig durchhaltefähig und wenig versöhnlich. Sie stehen nicht gern im Mittelpunkt und sind weniger  nicht nachsichtig mit ihren Mitmenschen, riskieren allerdings durch ihre Gefühlsbetontheit auch das Risiko.
 

zurück zur Hauptseite          

<