<
BuiltWithNOF

IMG_1057

 

 

 

 

 

Das Hypnoseinstitut ist über die Psychotherapeutische Praxis in der Bachstadt Köthen zu erreichen. Die Praxis meldet sich beim telefonischen Kontakt mit der freundlich und sympathisch klingenden Stimme von Schwester INES, zu erreichen über die Telefonnummer 03496 21 0117. Mitunter müssen Sie etwas Geduld haben, weil unsere Leitungen häufig überfrequentiert sind. Wenn Sie auf den Anrufbeantworter sprechen sollte, vergessen Sie bitte nicht Ihre telefonische Erreichbarkeit anzugeben, wenn Sie einen Rückruf von uns haben möchte. Sie können auch eine E-Mail an uns schicken Doz.Dr.N.Goeth@klinischehypnose-online.com. Falls Sie wegen einer Aus-  Weiter -bzw. Fortbildung in Klinischer Hypnose Fragen haben oder Anmeldungen vornehmen sollten, können Sie direkt mit den Veranstaltern Verbindung aufnehmen. Klicken Sie bitte auf den folgenden Butten, wenn Sie aus dem Raum Sachsen, Thüringen, Bayern, Hessen oder NRW kommen www. aniko.baum@t-online.de. Dort können Sie sich im Regionalinstitut Erfurt direkt bei der Leiterin des Institutes, Frau Dipl.-.Psychologin Baum anmelden. Telefonisch ist das Institut Thüringen unter der Telefon-Nummer 0361 21 249 40 oder unter der Fax-Nummer 0361 212 4949 zu erreichen. Im übrigen werden Sie dort auch viele andere hoch interessante Aus-und Fortbildungsangebote in der Verhaltenstherapie finden.Kommen Sie mehr aus dem nördlichen Bereich wie Berlin, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen- Anhalt, Brandenburg, Niedersachsen, Bremen können sie mit dem Institut für Verhaltenstherapie Brandenburg, Sitz Lübben Verbindung aufnehmen. Ansprechpartnerin ist hier Frau Milke unter der Telefonnummer 03546 / 18 15 08 oder per Mail unter info@ivt-brandenburg.de  sowie auf der  Internetseite www.ivt-brandenburg.de. Köthen, die Heimatstadt des Begründers der Homöopathie Dr. SAMUEL HAHNEMANN, liegt auf der Nord-Süd-Achse zwischen Magdeburg und Halle, auf der Ost-West-Achse zwischen Dessau und  dem Harz . Das Zentrum liegt in unmittelbarer Nähe des Bahnhofes, zentral, ist also mit dem Zug als auch mit dem Auto gut erreichbar. Der historische Stadtkern, das Schloss, die Bachkirche, das Bachmuseum laden zur Besichtigung ein.

Nach oben   Nächste Seite

 

zurück zur Hauptseite          

<