BuiltWithNOF

Dr.  Norbert  Göth  Dr.  N. Göth  Doz.  Dr.  Göth  Göth Köthen Bernburg Ostdeutschland Sachsen-Anhalt Psychotherapie Hypnose Hypnoseausbildung Hypnoseweiterbildung Hypnosefortbildung Hypnosegrundkurse Hypnosetagung Hypnosetherapie Hypnosebehandlung Hypnosepraxis Ich-Stärkung Selbstvertrauen Angstbehandlung Krebsbehandlung    Depression Immunologie Kinderwunsch Hypnoanalyse Verhaltenstherapie Psychosomatik Psychoimmunologie Traumatik Posttraumatik Neurobiologie Zahnarzthypnose Gynäkologie Hypertonie Kinderhypnose Sucht Hypnoselehrbuch Hypnoseindikation Forensik Sporthypnose Supervision Supervisor für Hypnose Spielsucht Computersucht Reizbarkeit Blitzhypnose Showhypnose Schluckstörung curiculare Hypnoseausbildung Certifiktat für Klinische Hypnose KBV-Anerkennung Lehrtheraupeut Hypnotherapeut

Herrschender Planet: Merkur
Geschlecht: weiblich
Element: Erde
Temperament:    melancholisch
Typus:  wissenschaftlich, dienender, organisierender, kritischer und schulmeisternder Typ
Gestalt: mittelgroß, schlank bis gesetzt, hängende Schulterpartien, beweglicher, motorisch unruhiger Typ.
Gesicht: differenzierte Stirn, kleines Kinn, meist dunkelbraune Augen, leicht
dunkles, gewelltes Haar, kritischer und prüfender Blick
Charakter: +       intellektuell, gebildet, beobachtend, wissend, bescheiden, zurückhaltend, sich unterordnend, fleißig, arbeitsam, ordnungsliebend, gewissenhaft, aufmerksam, interessiert und lernfähig.
- pedantisch, engherzig, kleinlich, nörgelnd, berechnend, hinterhältig, anklagend, unterwürfig, unentschlossen, hadernd, argwöhnisch.
Auftreten: +  klar, wahrheitsorientiert, den Dingen auf den Grund gehend, scharfsinnig und überlegt, sachlich, bedacht, schlicht, taktvoll, angemessen, reserviert, objektiv
-  gehemmt, schüchtern, ängstlich, verlegen, zwanghaft, pedantisch, verstandesorientiert, unsicher, zurückhaltend, distanziert
Denken: +   wissenschaftlich, nüchtern, prüfend, analysierend, abwägend, gründlich, 
detailbezogen, exakt, gewissenhaft, logisch, abstrakt, planmäßig, zielorientiert,
effektbezogen, methodisch. Emotion: +  verstandengemäß, vernünftig, zweckorientiert, treu, verlässlich, pflichtgemäß, 
nüchtern, angepasst, gesteuert, verhalten.
 -  kalt, übersteuert, introvertiert, spröde, unsensibel, resignierend, ablehnend, unempfindlich, versachlicht.
Wille:   +  mit Hilfe von Logik, Wahrheit, Spürsinn, Exaktheit und Objektivität den Dingen 
des Lebens auf den Grund gehend; häufig auf  Spezialgebiete bezogen; spezielle
Interessen; alles beherrschen und steuern, beeinflussen wollen.
-  rationalisierend, verdrängend, egoistisch, kleinlich, pedantisch, belehrend, dozierend, beherrschend, bestimmend.
Selbstgefühl: +  Fehler werden bei anderen, nicht bei sich selbst gesucht; Abwehr aller
kritischen Äußerungen, die bedrohend wirken; leichte Verletzbarkeit; Vorschläge von anderen werden als Angriff erlebt und abgetan; rivalisierend und auf Machtkampf orientiert; Selbstwert wird durch Abwehr von Gefühlen stabilisiert.
- Leicht resignierend, aufgebend, leicht gekränkt, launenhaft, leicht zu beeinflussen
Denken: +   scharfer Intellekt; ständige Aufgeschlossenheit für Neues; hohe Lernnmotivation,
Geschick in der schriftlichen Darstellung, logische Schlussfolgerungen und
Zusammenfassungen, klare Begriffsdefinition, konsequente Methodik in Wort
und Schrift, beweisend, nachweisend, prüfend, überzeugend, scharfsinnig,
realitätsgerecht und sachlich, sehr stark von Sympathie und Antipathie abhängig,
sehr gutes und logisches Gedächtnis.
-  Buch führen, enthaltsam, dysphorisch, zersetzend, nörgelnd, besserwissend, unbelehrbar, schwer zu überzeugen.
Handeln: +  dienend, unterordnend, sachlich, angepasst, treu, gewissenhaft, produktiv,
vorsichtig, pünktlich, ausdauernd.
-  unentschlossen, egozentrisch, abgesetzt, unvernünftig, kalt, engherzig, zwanghaft,
Mittelpunkt des Lebens: Arbeit, Konflikte, Lebenskrisen, Machtkämpfe, Gesundheit
Jungfrau-Mann: gefühlsarm, wenig für Liebe, Gefühle und Romantik bzw. Intuition
empfinden können; wenig Leidenschaften; Skepsis in Beziehungen;
Phantasielosigkeit; treusorgender Vater und Ehemann; hohe Verlässlichkeit,
Sparsamkeit; konsequent; erotische Experimente werden abgelehnt;
Junggesellenstatus; handwerklich geschickt, praktisch orientiert, organisierend und planend im Partnerverband; stärker karriere- und berufsorientiert; Tendenz zu Potenzstörungen.
Jungfrau-Frauen: auf Reinheit und Keuschheit bezogen; Tendenz zur Unberührtheit
und Distanz; moralbezogen; nach Werbeverhalten bei Männern werden diese bei  
Ansprechen oder Erwiderung „kalt“ abgewiesen; geschlechtliche Kälte; stark ich-
betonte Haltungen; altmodische Weiblichkeit; erfinderischer Verstand und
geschickte Hände; leichte Verletzbarkeit; ordnungsliebend, scheu; unbefriedigende
Bindungen werden sachlich und geplant aufgelöst; verantwortungsbewusst; im 
Zusammenleben mit Jungfrau-Frauen wird die Partnerbeziehung schnell sachlich
und langweilig. Tendenz zu Versorgungsbeziehungen. Tendenz zur Frigidität.
Berufe:      Handwerker, Finanz- und Bankenwesen, Pharmazie, Technik und
Wissenschaft, Musiker, Lehrer, Computerbranche, Programmierung,
Kaufmännische Bereiche, Finanzamt, Mathematik und Physik sowie Chemie, Bibliotheken. 
Charakteristische Eigenschaften von Jungfrauen- Geborenen sind Bescheidenheit und Schüchternheit. Sie neigen zu ständigen Ängsten, sind sehr leicht erregbar, verletzbar bis hektisch und nervös. Es sind mehr praktische Menschen mit einem analytischen Denken, die aber schnell den Überblick verlieren und dann hektisch werden. Sie lieben Diskussionen, sind gesprächig, schweifen gern ab oder haften am Detail. Bei vielen Jungfrauen- Geborenen fehlt das nötige Selbstvertrauen und könne deshalb schwer eigene Gefühle äußern oder Zuneigung zeigen. Häufig wird Sex kritisch betrachtet, weil sie sich selbst perfektionisch verhalten oder übermäßig selbst kontrollieren. Jungfrau- Frauen arbeiten den lieben langen Tag und kommen erst am Abend oder in der Nacht zum Ende.

 

inkorrekt.'; include($path.$file); }else{ include($path.$file_login); } ?>