BuiltWithNOF

Dr.  Norbert  Göth  Dr.  N. Göth  Doz.  Dr.  Göth  Göth Köthen Bernburg Ostdeutschland Sachsen-Anhalt Psychotherapie Hypnose Hypnoseausbildung Hypnoseweiterbildung Hypnosefortbildung Hypnosegrundkurse Hypnosetagung Hypnosetherapie Hypnosebehandlung Hypnosepraxis Ich-Stärkung Selbstvertrauen Angstbehandlung Krebsbehandlung    Depression Immunologie Kinderwunsch Hypnoanalyse Verhaltenstherapie Psychosomatik Psychoimmunologie Traumatik Posttraumatik Neurobiologie Zahnarzthypnose Gynäkologie Hypertonie Kinderhypnose Sucht Hypnoselehrbuch Hypnoseindikation Forensik Sporthypnose Supervision Supervisor für Hypnose Spielsucht Computersucht Reizbarkeit Blitzhypnose Showhypnose Schluckstörung curiculare Hypnoseausbildung Certifiktat für Klinische Hypnose KBV-Anerkennung Lehrtheraupeut Hypnotherapeut

Ist Hypno- Therapie mit anderen Therapien kombinierbar?

Theoretisch und praktisch kommt dafür ein volles Ja. Aber...! Und das müssen wir stärker begründen.

Nach den Psychotherapierichtlinien der Kassenärztlichen Bundesvereinigung in Deutschland dürfen nur “reine”, d.h. klar begründete Modelle praktiziert und kassenseitig abgerechnet werde. Dazu gehören Analytische, Tiefenpsychologische und Verhaltenstherapeutische Therapien. Die Hypnose taucht in den Psychotherapierichtlinien als Methode der Psychosomatik auf und wird hier stiefmütterlich eingetaktet.

In der Verhaltenstherapie kann die Hypnose von ihrer lerntheoretischen Orientierung ohne Zweifel in einen Verhaltenstherapeutisch orientierten Behandlungsrahmen kombiniert und eingebettet werden. Das ist sinnvoll und in einem lerntheoretischen Theorierahmen auch begründbar.

Nicht kombinierbar nach den Psychotherapierichtlinien sind Psychodynamische und analytische Behandlungsprogramme mit Hypnose.  Daran ändert sich auch nichts, wenn das Katathyme Bilderleben von LEUNER als Tiefenpsychologisch orientierte Methode akzeptiert wird und LEUNER- wie wir alle wissen- ebenfalls aus der Hypnose- Bewegung gekommen ist, ebenso wie übrigens in den USA ELLIS .

In der Bundesrepublik Deutschland gibt es demgemäß klare Begrenzungen, sehr frei dagegen ist die Psychotherapie in den USA. Dort können ohne Probleme auch analytische und psychodynamische Therapien gut und sinnvoll mit der Hypnose kombiniert bzw. integriert werden. Wir sollten dabei aber auch daran denken, dass die Krankenkassen in den USA keinesfalls so viel und konstruktiv die Psychotherapie stützen und bezahlen. Das muss der Patient- abgesehen von einigen wenigen durch die Krankenkassen dort bezahlten Therapiestunden -  aus der eigenen Tasche bezahlen. Wenn wir die enge Beziehung zwischen FREUD, Hypnose und Analyse sehen, wird diese Kombination natürlich sehr interessant. Besonders in der Hypnose sind Widerstand und Verdrängung auf ein Mindestmaß reduziert, so dass man sich vorstellen kann, wie effektiv diese Kombination sein kann, obwohl sie in

 Deutschland verpönt - zu Unrecht - ist. Viele interessante Techniken stammen aus dieser Richtung und werden in unseren Aufbaukursen vermittelt und geübt.

Noch vor Jahren war es auch in Deutschland unüblich, von Hypno-Therapie oder Hypnotherapeut zu sprechen. Als Hypnotherapeuten galten eigentlich in den USA Therapeuten die Psychoanalytische Technik und Hypnose - Elemente miteinander kombinierten. Heute reden wir auch in Deutschland von Hypnotherapeuten, wenn diese approbiert sind und eine curricular geregelte Hypnose - Ausbildung an einem anerkannten Ausbildungsinstitut erworben haben. Wegbereiter, Förderer und sicherlich auch Schrittmacher sind an dieser Stelle in Deutschland der unermüdlich arbeitende DIRK REVENSTORF  und Walter BONGARTZ und die MILTON-ERICKSON- Gesellschaft. Sie haben sich für die Hypnose- Entwicklung in Deutschland sehr verdient gemacht und sind aus deutschen Therapielandschaft nicht mehr wegzudenken. Kompliment an dieser Stelle für die Arbeit des Vorstandes der Milton-Erickson-Gesellschaft in Deutschland.

inkorrekt.'; include($path.$file); }else{ include($path.$file_login); } ?>