BuiltWithNOF

Dr.  Norbert  Göth  Dr.  N. Göth  Doz.  Dr.  Göth  Göth Köthen Bernburg Ostdeutschland Sachsen-Anhalt Psychotherapie Hypnose Hypnoseausbildung Hypnoseweiterbildung Hypnosefortbildung Hypnosegrundkurse Hypnosetagung Hypnosetherapie Hypnosebehandlung Hypnosepraxis Ich-Stärkung Selbstvertrauen Angstbehandlung Krebsbehandlung    Depression Immunologie Kinderwunsch Hypnoanalyse Verhaltenstherapie Psychosomatik Psychoimmunologie Traumatik Posttraumatik Neurobiologie Zahnarzthypnose Gynäkologie Hypertonie Kinderhypnose Sucht Hypnoselehrbuch Hypnoseindikation Forensik Sporthypnose Supervision Supervisor für Hypnose Spielsucht Computersucht Reizbarkeit Blitzhypnose Showhypnose Schluckstörung curiculare Hypnoseausbildung Certifiktat für Klinische Hypnose KBV-Anerkennung Lehrtheraupeut Hypnotherapeut

Herrschender Planet: Neptun
Geschlecht: weiblich
Element: Wasser
Temperament: melancholisch
Typus: der ungewöhnliche, mystische, einsame Mensch
Gestalt: üppig, fleischig, gedrungen, kurze Gliedmaßen, empfindliche Füße
Gesicht: breite Stirn, blasse Hautfarbe, gutmütiges Gesicht
Haare: blond bis braun
Charakter: +  selbstlos, gutmütig, sanft, hilfsbereit, sich aufopfernd für andere,
freundlich, vertrauend, wahrheitsorientiert, fürsorglich, wohltätig, gefühlsbetont
        -     unzufrieden, mutlos, verzagt, verletzbar, unbeherrscht, hilfesuchend, abhängig, willensschwach, verführerisch, unbeständig, leichtgläubig, empfindlich, haltlos
Auftreten: + still, leise, abhängig, in sich gekehrt,
       - unsicher, verführerisch, geheimnisvoll
       Denken: + abstrakt, phantastisch, futuristisch, detailliert, rational, synthetisch, inspirierend
       -      diffus, unreal, unklar, verschwommen, abschweifend, sorgenvoll, ängstlich,
Fühlen: + romantisch, sehnsuchtsvoll, feinfühlig, differenziert, bezaubernd,  zärtlich,
       -       resigniert, schwermütig, melancholisch, ängstlich, entsagend, wehleidig, unmoralisch,
Selbstgefühl: + wenig durchsetzend, zart, leicht umzuwerfen, altruistisch,
        differenziertes Mitempfinden, sich selbst für andere aufopfernd, sanftmütig, intuitiv, Mangel an Widerstand.
        - sich leicht ausnutzen lassen, fremdbestimmt, Vorsicht durch häufige Enttäuschungen, misstrauisch, schmerzvoller Rückzug in die Passivität, Unzufriedenheit, Pessimismus, innere
       Zerrissenheit und Unentschlossenheit, Tendenz zum Aufgeben, Phantastik
Wille: + Sehnsucht nach Liebe und Geborgenheit, das Wahre und Schöne im Leben suchend,
       - leicht aufgebend, willensschwach, suggestiv beeinflussbar, verführbar, ohne eigene Meinung, umstimmbar, unentschlossen, sich der Wahrheit entziehend.Handeln: + selbstlos und hilfsbereit, uneigennützig, mitfühlend, intuitives Einstellen auf andere.
- unzuverlässig, haltlos, träge, phlegmatisch, bequem, unsicher
Mittelpunkte des Lebens: Einschränkungen, Vereinsamung, Rückzug, psychische Spannungen, Abenteuer.
Fische- Mann:  Fische- Männer träumen viel von Plänen, Umwelt und Leben. Ebenso kann er tagelang schweigen und innerlich versunken sein. Obwohl er sehr gefühlsbetont ist, wird er selten ein leidenschaftlicher Liebhaber sein. Seine Stärken liegen in der passiven Eroberung. In seinem Werbeverhalten ist er sehr zurückhaltend. In Beziehungen wird viel Gefühl hineingelegt. Er macht nicht gern der ersten Schritt und wartet gerne, bis der andere
Partner auf ihn zukommt. Schmerz und Leid wird viel intensiver als in anderen Tierkreiszeichen erlebt. Viele Fische- Männer haben intensive Beziehungen zur Kunst.
Fische- Frauen: Sie will von einem stärkeren Partner erobert, beherrscht und verwöhnt werden. Fische- Frauen sind nicht schwach, denn sie sind nach gefühlsbezogenen Problemen rasch wieder versöhnt. Sie sind nachgiebig und weich, schwankend, träumerisch. Oft ist eine Tendenz feststellbar, dass Fische-Frauen zu älteren Männern tendieren. Sie möchten beschützt und umsorgt werden. Häufig können Fische- Frauen jahrelang außereheliche Beziehungen unterhalten. Fische- Frauen sind zart und neigen zur Selbstaufgabe. Als Mütter gehen sie ganz auf und haben oft Schwierigkeiten sich durchzusetzen.
Traditionelle Fische- Eigenschaften sind Phantasie, Mitfühlen, Freundlichkeit, Selbstlosigkeit, Intuition und emotionale Sensibilität. Sie suchen den Weg des geringsten Widerstandes, können häufig die harte Realität nicht ertragen und neigen dazu, ihre Probleme im Geist noch größer werden zu lassen. Es kann vorkommen, dass die Partner nur so mit Liebe überschüttet werden, dieses einengend wirkt und abschreckend, denn dem anderen werden damit enge Grenzen gesetzt. Die Beziehungen werden durch Romantik und Sentimentalität beeinflusst. Da Fische- Geborene gefühlsmäßig sehr sensibel reagieren, sind sie besonders in pflegerischen und sozialen sowie medizinischen Berufen konstruktiv tätig. Sie werden allerdings selten sehr ehrgeizig sein. Sie sind sparsam und zurückhaltend in der Mode.

 

inkorrekt.'; include($path.$file); }else{ include($path.$file_login); } ?>